Abstrichsprechstunde

Für Beschäftigte in Schulen, Kindertagesstätten und Reiserückkehrer

Verlängerung: Testung auf das Coronavirus
Beschäftigte in den Kitas und Schulen

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir während der Abstrichsprechstunde ausschließlich Patienten unserer Gemeinschaftspraxis testen können, die den unten genannten Patientengruppen angehören.

 

Verlängerung der freiwilligen Testung auf das Coronavirus bis zum Beginn der Winterferien

Beschäftigte in der Kindertagesbetreuung und in öffentlichen und privaten Schulen können sich vom ersten Schultag nach den Herbstferien (26.Oktober) bis zum Beginn der Weihnachtsferien am 22. Dezember 2020 freiwillig auf das Coronavirus testen lassen.

Die Testfrequenz wird jedoch reduziert: Die Beschäftigten dürfen sich im gesamten Zeitraum nur bis zu drei Mal testen lassen (bislang alle 14 Tage möglich). Der Zeitpunkt der Testung ist von den Anspruchsberechtigten frei wählbar.

Bitte beachten Sie folgendes, wenn Sie eine Testung in unserer Hausarztpraxis durchführen lassen möchten:

  • Die Terminierung für die Corona-Testung erfolgt ausschließlich online.
  • Bitte halten Sie folgende Informationen/Unterlagen für den Termin in unserer Abstrichsprechstunde bereit:
    • elektronische Gesundheitskarte
    • Beschäftigungsnachweis der Schule bzw. Kita
    • Telefonnummer (für möglichen Rückruf bei einem positiven Testergebnis)

 

Jetzt Termin buchen!

Bestehen bei Ihnen Krankheitszeichen wie Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen und Sie befürchten, sich bereits mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) angesteckt zu haben, melden Sie sich bitte telefonisch (0 25 53 / 93 97 0) bei uns damit wir mit Ihnen einen Termin in der Fiebersprechstunde vereinbaren können.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen EINVERSTANDEN