Ernährungsmedizin

Gesundheit kann man essen!

Lebensverlängernde Maßnahmen am Küchentisch
Wir informieren und unterstützen bei der Hilfe zur Selbsthilfe

Essen bedeutet Leben: es ist bestimmend für unsere Kraft und Energie, das Wachstum und Gedeihen unserer Kinder hängt davon ab. Ungünstige Ernährung kann krank machen: Wissenschaftliche Forschungsarbeiten haben ergeben, dass ca. 75% unserer chronischen Erkrankungen durch falsche Ernährung verursacht oder verschlimmert werden. Umgekehrt bedeutet dies: 

Mit der richtigen Ernährung können wir Krankheiten verhindern, lindern oder sogar heilen! 

Gesundheit ist immer eine Frage des Gleichgewichtes...

...beim Essen also eine Frage der richtigen Kombination und Dosierung unserer täglichen Lebensmittel. 

Bei einer langfristigen ernährungsmedizinischen Begleitung mit positiven Ergebnissen ist es nicht selten möglich, dass Dauermedikamente (z.B. blutdruck- und cholesterinsenkende Arzneien, Diabetesmedikamente) reduziert oder sogar ganz abgesetzt werden können. Funktionen des Kreislaufs, des Stoffwechsels, des Immunsystems und sogar unsere Hirnfunktionen wie Stimmung, Konzentration und Schmerzerleben lassen sich über eine gesunde Ernährung wirksam deutlich optimieren.

 

Ernährungsberatung

Die Ernährungsberatung in unserer Praxis und die Schulungen in unserem ernährungsmedizinischen Institut Va Sano stützen sich auf das sehr bewährte LOGI ("low glycaemic and insulinaemic diet)- Ernährungskonzept: ohne tägliches Kalorien- oder lästiges Punktezählen helfen wir Ihnen, sich im Rhythmus ihrer Bio-Uhr zu ernähren und dabei unkompliziert, erfolgreich und dauerhaft  schlank zu werden!

Va Sano-Kurse/Leistungen

  • Das LOGI- Ernährungskonzept: Kalorien- Zählen entfällt!
  • Insulin ist ein körpereigenes Hormon, das von der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttet und für die Blutzuckerregulation im Körper benötigt wird. Wird kohlenhydratreiche Nahrung (z.B. Zucker) aufgenommen, erfolgt ein hoher Insulinausstoß. Insulin öffnet in der Körperzelle aber auch die Schleusen für die Fetteinspeicherung, d.h. es fördert den Fettaufbau und hat damit direkten Einfluss darauf, ob wir Gewicht verlieren oder zulegen. Will man Gewicht reduzieren, ist es wichtig, die Insulinspiegel zwischen den Mahlzeiten und  während der Nacht niedrig zu halten, damit nicht Fett aufgebaut, sondern der Körper für seine Energiegewinnung ganz im Gegenteil die körpereigenen Energiereserven „anzapft“ und diese damit abbaut. Diese Vorgänge werden mit dem LOGI- Ernährungskonzept auf ideale Weise  gefördert (LOGI bedeutet: Low glycaemic and insulinaemic diet).
    Die Durchführung dieses ebenso einfachen wie erfolgreichen Ernährungskonzeptes wird Ihnen in unseren ärztlich geleiteten Va Sano-Ernährungskursen ausführlich erklärt.
  • „leichter geht´s leichter“
  • Teufelskreislauf Fettleber, Diabetes, Übergewicht und andere hartnäckige Wohlstandsprobleme, wie Sie der unterschätzten Volkskrankheiten erfolgreich und dauerhaft entkommen: ohne Medikamente, einfach und nachhaltig, mit Hilfe eines neuen einzigartigen, wissenschaftlich gestützten Konzeptes und unserer Begleitung!

Besonderheit: nachhaltige Effekte! Die Entfettung der Leber und anderer Organe bewirkt eine Stoffwechselnormalisierung.

Schöner Nebeneffekt: Die Pfunde purzeln! Besonders das Fett im Bauchraum und der Bauchumfang nimmt ab!

Haben wir Sie neugierig gemacht? Sowohl in Einzelberatung als auch in unseren Leberfastenkursen, die wir in kurzen Wiederholungsintervallen über das ganze Jahr hindurch anbieten, betreuen, begleiten und beraten wir Sie intensiv. 

Der Kurs umfasst 4 Kursabende, die eigentliche Dauer der Stoffwechselumstellung mit entsprechender Begleitung beträgt 14 Tage.

  • Bitte sprechen Sie uns jederzeit in der Praxis, im Va Sano-Kurs oder -Club an – wir beraten und informieren Sie gern ausführlich!
  • Ein Blick auf die Waage sagt oft nur die halbe Wahrheit. So würde einem durchtrainierten Schwergewichtsboxer trotz seiner Masse wohl niemand Übergewicht bescheinigen. Gleichzeitig sagt das „Normalgewicht“ noch nichts über die Fitness eines Menschen aus. Denn aus medizinischer Sicht ist vor allem das Verhältnis von Muskel- zu Fettmasse wichtig. Zu viel Fett hat oft Folgen: für die Gesundheit, die sportliche Leistungsfähigkeit oder die Lebenserwartung. Deshalb ist es ein anerkanntes Gesundheitsziel, Fettpolstern den Kampf anzusagen: Vernünftige Ernährung und ausreichende Bewegung verhelfen dazu.
  • Mit Hilfe der Infrarotspektroskopie (Futrex) haben wir die Möglichkeit Körperfett, -muskulatur, -wasseranteile zu messen 

Leichter geht’s leichter

  • kostenloser Info- Abend: 17. September 2019, 19.00 Uhr 
  • eigentlicher Kursbeginn: 24. September 2019, 19.00 Uhr

Unsere Kurszeiten: Jeden Dienstag, 19.00 Uhr

  • Ein Quereinstieg in die Kurse ist bei uns jederzeit möglich; jeder Teilnehmer, der in den laufenden Kurs einsteigt, wird von uns auf den aktuellen Wissensstand gebracht und erhält die Möglichkeit, die versäumten Kursabende in der nachfolgenden Kursreihe nachzuholen!

Va  Sano Ernährungskurs Mai - September

  • 10. September 2019: Letzter Kursabend des Sommerkurses: Zusammenfassung der Inhalte, Ausblick, Vorstellung des Va Sano- Clubs

 

Va Sano Ernährungskurs September - Dezember 2019 (Themen und Termine)

  • 17. September 2019: Kostenloser Infoabend zum neuen Va Sano Ernährungskurs im Herbst
  • 24. September 2019: Das  LOGIsche Va Sano- Ernährungskonzept - ärztlich eng begleitet und von Anfang an konsequent gegen den Jojo- Effekt!
  • 01. Oktober 2019: Fit durch Eiweiß - Proteine sind Quelle der Lebenskraft!
  • 08. Oktober 2019: Kohlenhydrate -  besser einfach oder besser komplex?
  • 15. Oktober 2019: Fette - machen Sie fett oder fit?
  • 22. Oktober 2019: Herbstferienpause!
  • 29. Oktober 2019: Jetzt macht auch Bewegung Spaß!
  • 05. November 2019: Was haben Sie bis heute gelernt? Wir fassen die bisherigen Kursinhalte zusammen und machen Übungen dazu!
  • 12. November 2019: Einkaufstraining
  • 19. November 2019: Vitamine und Gewichtsreduktion - Dichtung und Wahrheit 
  • 26. November 2019: Sauer macht nicht lustig! Welchen Einfluss haben säurebildende Nahrungsmittel auf unsere Gesundheit und unser Gewicht? 
  • 03. Dezember 2019: Heute gehen wir in´s "LOGI- Restaurant" - kann man beim Essen gehen ganz einfach sein Menue nach LOGI- Kriterien zusammenstellen?
  • 10. Dezember 2019: Wir fassen zusammen, wir ziehen ein Fazit, wie geht es weiter, wie bleiben wir konsequent? Der Va Sano Club könnte dabei hilfreich sein, wir stellen ihn heute u.a. vor!

 

Neuer Leberfastenkurs ab September 2019 (dienstags, 20.00 Uhr)

  • 29. Oktober 2019: kostenloser Infoabend 
  • 05. November 2019: Die Leberfastenzeit beginnt - wir starten gemeinsam!
  • 12. November 2019: Wie geht es uns nach einer Woche Leberfasten - gemeinsamer Austausch und ärztlicher Support
  • 19. November 2019: Wir haben es geschafft! 2 Wochen Leberfasten liegen hinter uns - was hat es mit uns gemacht und wie geht es jetzt weiter?

 

Va Sano-Club

  • 6. November 2019: Von Ovo Lacto- bis zum Pescetarier, vegetarisch oder vegan? Die Ernährungsszene wird immer bunter! Was ist empfehlenswert, was ist riskant?
  • 4. Dezember 2019: Unser Winterclub im Dezember hat inzwischen ja schon langjährige Tradition: Beim Va Sano Punsch und LOGIschem Weihnachtsgebäck beratschlagen wir, welche Themen wir in 2020 bearbeiten möchten!
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen EINVERSTANDEN